Embleme für unsere „Pfarre zur frohen Botschaft“ – Wir sammeln Ideen!

Bisher eingetroffene Vorschläge / Entwürfe:
*) von Evi Czeschka
*) Karl Neuber
*) Peter Tschulik
*) Stefan Wallisch
*) viele weitere  (hochgeladen 30.8.2016, ergänzt 3.9.2016)
*)
noch welche (hochgeladen 31.8.2016, ergänzt 1.9.2016, 3.9.2016)

Weiterführende Ideen / Anregungen / Diskussionsbeiträge:
Brainstorming im PGR St. Elisabeth – 23. 6. 2016:
-) Ideensammlung:
die „frohe Botschaft“ ist eine Person, nämlich Christus selbst.
Ideen für ein Pfarrsiegel – Brainstorming:
Taube mit Zweig
Christus mit Buch – die Mensch gewordene Botschaft
Osterlamm mit Siegesfahne
Mund, Sprechblase, Schriftzug
vier Evangelisten

-) Weitere Anregungen:
Wir haben viele kreative Talente zur Gestaltung des Pfarrsiegels → eventuell Veranstaltung eines Wettbewerbs →der Sieger erhält als Preis eine „Pfarrsiegeltorte“.
Was sagt uns Gott heute und hier durch diesen Namen?
Wir haben etwas zu sagen.
Wir sind Botschafter und Botschafterinnen.
Neben dem Patrozinium, das jede Gemeinde feiert, wird es jedes Jahr auch ein gemeinsames „Patrozinium der frohen Botschaft“ geben.
Dieses gemeinsame Feiern ist sehr wichtig. Das Datum könnte vielleicht der 25. März (Mariä Verkündigung) und der Ort des Feierns jedes Jahr in einer anderen Kirche der „Pfarre neu“ sein.
Idee: Beauftragung von einigen Entwürfen durch Grafiker/innen

Weitere Vorschläge / Ideen / Anregungen: Bitte melden!

Wer Ideen, Anregungen, Symbolvorschläge (gezeichnet oder beschrieben) hat, bitte möglichst bald, aber bis spätestens Fr, 3. 9. 2016 an Koordinator Pfarrer Gerald Gump (gerald.gump@st-elisabeth-florian.wien oder pfarre@zurfrohenbotschaft.at) melden.

Die weitere Vorgangsweise wird auf der Klausur unseres Koo-Teams am So, 5. 9. besprochen!

(Gerald Gump, Pfarrer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*